• Naherwartung in der Praxis: Der HERR kommt!

    Der HERR kommt!

    Adobe Stock - Mimai Mig

    Den Ernst der Lage erkennen. Von Ellen White

Montag, 13 Januar 2020 – 08:42 Uhr

Falsche Messiasse: Biblische Prophezeiungen als Lackmustest

Biblische Prophezeiungen als Lackmustest

Immun gegen Wahnsinn. Von Kai Mester

Jesus von Nazareth sagte:

»Viele werden unter meinem Namen auftreten und von sich sagen: Ich bin der Messias! Und sie werden viele verführen … Wenn dann jemand zu euch sagt: Schaut her, da ist der Messias! oder: Seht, er ist dort!, so glaubt es nicht! Denn es werden falsche Messiasse und falsche Propheten auftreten. Sie werden sich durch große Zeichen und Wundertaten ausweisen … Wenn sie also zu euch sagen: Seht, er ist in der Wüste draußen!, dann geht nicht hinaus! Oder: Seht, hier im Haus ist er!, dann glaubt es nicht! Denn wie der Blitz im Osten zuckt und bis in den Westen leuchtet, so wird das Kommen des Menschensohnes sein.« (Matthäus 24,5.23.24.26.27 NEÜ/ZÜ)

»Hütet euch vor den falschen Propheten, die in Schafskleidern zu euch kommen, inwendig aber reißende Wölfe sind! An ihren Früchten werdet ihr sie erkennen.« (Matthäus 7,15.16)

Schon der Prophet Jeremia warnte: »Diese Propheten weissagen Lüge in meinem Namen; ich habe sie nicht gesandt, ihnen nichts befohlen und nichts zu ihnen geredet; sie weissagen euch Lügengesichte und Wahrsagerei, Hirngespinste und Einbildungen ihres eigenen Herzens!« (Jeremia 14,14)

Wer irgendwo auf der Welt als Messias auftritt, kann nicht der zurückgekehrte Messias sein

Das Neue Testament stellt die Rückkehr des Messias als kosmisches Ereignis dar. Ab dem nächsten Absatz finden Sie die wichtigsten Aussagen. Wer immer auf dieser Welt auftritt mit dem Anspruch, der Messias zu sein, ist per Definition schon ein falscher Messias.

Über die Rückkehr des Messias heißt es: »Siehe, er kommt mit den Wolken, und es werden ihn sehen alle Augen.« (Offenbarung 1,7) Wie ein Blitz von Osten nach Westen, mit den Wolken und für alle sichtbar, so beschreibt die Bibel die Wiederkunft. Mit der Stimme des Erzengels und der Posaune Gottes wird der Messias kommen (1. Thessalonicher 4,16), »in großer Kraft und Herrlichkeit« (Matthäus 24,30). Die Rückkehr des Messias wird als weltumspannendes, gigantisches, lautes und gleißendes Ereignis beschrieben.

»Denn der Sohn des Menschen wird in der Herrlichkeit seines Vaters mit seinen Engeln kommen, und dann wird er jedem Einzelnen vergelten nach seinem Tun.« (Matthäus 16,27)

»Dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen, und dann werden sich alle Geschlechter der Erde an die Brust schlagen, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit. Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Windrichtungen her, von einem Ende des Himmels bis zum anderen.« (Matthäus 24,30.31)

»Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen … Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten. Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin.« (Johannes 14,2-4)

»Dieser Jesus, der von euch weg in den Himmel aufgenommen worden ist, wird in derselben Weise wiederkommen, wie ihr ihn habt in den Himmel auffahren sehen.« (Apostelgeschichte 1,11)

»Wir, die Lebenden, die übrig bleiben bis zur Ankunft des Herrn, [werden] den Entschlafenen keineswegs zuvorkommen. Denn der Herr selbst wird mit dem Befehlsruf, mit der Stimme eines Erzengels und mit dem Schall der Posaune Gottes herabkommen vom Himmel, und die Toten in Christus werden zuerst auferstehen; danach werden wir, die Lebenden, die übrigbleiben, zugleich mit ihnen entrückt werden in Wolken dem Herrn entgegen in die Luft; und so werden wir allezeit beim Herrn sein.« (1. Thessalonicher 4,15-17)

»Siehe, er kommt mit den Wolken, und jedes Auge wird ihn sehen, auch die, welche ihn durchstochen haben; und es werden sich seinetwegen an die Brust schlagen alle Geschlechter der Erde!« (Offenbarung 1,7)

Was hat es mit den Wolken auf sich? Für heutige Ohren klingt das irgendwie merkwürdig.

Lesen Sie weiter! Die ganze Sonderausgabe als PDF!

Oder als Printausgabe bestellen:

www.mha-mission.org


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Vom Engel besucht: William Miller und sein Auftrag
Für Spätregner: 14 Regeln fürs Bibelstudium
Prüft alles: YouTruth?
Die fünf Sinne: Zugangswege des Geistes
Die Rückkehr des Messias: Wer ist der Messias?
Jüdischer Alkoholverzicht: Sind wir nicht alle Priester?
Reaktionen auf die neue Enzyklika: Bewunderung für den Papst
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung