• Die einzigartige Struktur der Heiligen Schrift: Warum hat die Bibel 70 Bücher?

    Warum hat die Bibel 70 Bücher?

    Adobe Stock - christianchan

    Gott liebt die Symmetrie. Von Kai Mester

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

    Merken

Freitag, 26 März 2021 – 09:00 Uhr

Die einzigartige Struktur der Heiligen Schrift: Warum hat die Bibel 70 Bücher?

Warum hat die Bibel 70 Bücher?

Adobe Stock - christianchan

Gott liebt die Symmetrie. Von Kai Mester

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Die hebräische Bibel ist aufgeteilt in zweimal 17 Bücher und einmal 9 Bücher:

17 bilden das geschichtliche Fundament (1. Mose bis Esther), 17 das prophetische (Jesaja bis Maleachi) und 9 das Fundament der Erfahrung (Hiob bis Hohelied). Achtung: Die Psalmen waren ursprünglich 5 Bücher. Die Einteilung ist noch heute in vielen Bibelübersetzungen ersichtlich. Band 2 beginnt mit Kapitel 42, die Folgebände mit Kapitel 73, 90 und 107.

Die beiden 17er Reihen sind jeweils parallel aufgeteilt in 5 Hauptbücher (die Torah/Jesaja bis Daniel), 9 Folgebücher (Josua bis 2. Chronik/Hosea bis Zefanja), die vor dem babylonischen Exil geschrieben wurden, und 3 nachexilische (Esra bis Esther/Haggai bis Maleachi).

Auch das Neue Testament hat 5 Hauptbücher (Matthäus bis Apostelgeschichte). Sie stellen das geschichtliche Fundament dar. Die 9 folgenden Bücher wurden vor allem für Heidenchristen geschrieben (Römer bis 2. Thesalonicher), ein weiteres Set von 9 Büchern vor allem für Judenchristen (Hebräer bis Offenbarung) und 4 Bücher sind Pastoralbriefe an Einzelpersonen (1. Timotheus bis Philemon).

Nach dieser Zählung erhält man eine Gesamtzahl von 70 Bibelbüchern.

kai arche


Mehr auf HOFFNUNG WELTWEIT

Lebensstilfragen: Handy vs. Bibel
Leben mit Gott: Die Macht der Zunge
Das Heil für die Juden: Vergessene Brüder
Überleben und zum Segen sein: Es begann mit einem Flugzeugabsturz
Radar einschalten: Gott flüstert dir zu
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Inhalte und Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Unsere Datenschutzerklärung